Über stilistische Innenausstattung

Stilistische Innenausstattungen, gebildet aus einer Einheit von ursprünglicher Innenarchitektur und zeitgenössischen Schmuckelementen, sollten auch Stilmöbel enthalten. Wenn das bestehende Mobiliar Bestandteil der ursprünglichen Innenausstattung war, ist das der Idealfall, der allerdings nur sehr selten anzufinden ist. In der Regel ist es umgekehrt: Das ursprüngliche Mobiliar existiert praktisch nicht mehr, weil es vor allem in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gestohlen, zerstört oder seinem Schicksal überlassen wurde. Das gilt insbesondere für Möbel, Bilder, Leuchten, Holztäfelungen, Türportale usw. Ein Investor, der eine stilistische Innenausstattung möchte, sollte diese Aufgabe mit Respekt vor den Gegebenheiten der vorhandenen Inneneinrichtung angehen und das Mobiliar so auswählen, dass der historische Kontext weitestgehend gewahrt bleibt, also billige maschinelle Kopien, andere als die ursprünglichen Materialien sowie vor allem eine stilistische Ausführung vermeiden, auf die die großen Hersteller pseudohistorischer Möbel fast ausschließlich zurückgreifen. Dort, wo es der Wille und die wirtschaftliche Situation des Interessenten ermöglichen, sind wir in der Lage, die maßgeschneiderte Fertigung historisierten Mobiliars in Form exakter Kopien zu empfehlen. Ein solches Produkt wird vor allem durch Einhaltung der stilistischen Formenlehre, die Verwendung von Naturmaterialien und vor allem Handarbeit charakterisiert. Wir legen bei der Produktion grundlegend Wert auf die Einhaltung dieser Merkmale und empfehlen unseren Kunden die Nutzung solcher einzigartiger Produkte.





MENUX